Wärmedämmung

Außenwanddämmung in Kombination mit zusätzlicher Beschäftigung

Das Land Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu werden. Die Sanierung des Wohngebäudebestandes spielt dabei eine herausragende Rolle.

Wesentlichster Bestandteil der energetischen Sanierung ist die Dämmung der Außenwände, die eine Verringerung der Wärmeverluste bis zu 50% erzielen kann. Diese Maßnahmen sind jedoch nicht nur energiepolitisch, sondern auch beschäftigungspolitisch äußerst interessant. Der Bereich Wärmedämmung ist sehr arbeitsintensiv und kann außerdem sehr gut mit zusätzlichen Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahmen kombiniert werden (QUAB).
Der Berliner Senat hat deswegen eine sehr gute Förderung vorgesehen, die für Mieter, Vermieter und Umwelt gleichermaßen interessant ist.

Finanzierungskonzept (Beispiel) für 1m2 Fassade:


Rücklage
Instandsetzung 60 €
 
Fördermittel 30 €
verstärkte Fördergelder bei
zusätzlicher
Beschäftigung


Gesamtkosten ca. 120 €

Mietumlage maximal 30 €
 

Hier erfahren Sie mehr über unsere Qualifizierungs- und Beschäftigungsmaßnahmen...